Dienstag, 16. Juli 2013

Mama sein und tätowiert...

Das ist so ein Thema...

"Muss das denn sein?"
"Is ja total asozial"
"Schau doch mal die an, und die haben sogar Kinder!"

Ja...man hat es als tätowierte/r schon nicht leicht...vor allem wenn man Kinder hat.


Ich glaube die Leute denken wirklich dass wir tätowierten Menschen rebellisch, asozial und völlig verrückt sind.

Naja, verrückt sind wir schon ein bisschen, aber das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Ich bin gerne verrückt und ich glaube meine Kinder lieben mich trotzdem.
Trotzdem ist es manchmal sehr störend wenn die Leute "glotzen"...
Wir schämen uns für nichts, sondern tragen unseren Körperschmuck mit voller Stolz!
Und es wird auch nicht weniger, sondern immer mehr!
Tätowieren macht süchtig, besonders wenn man sich wohl von dem Besten Tätowierer der Welt zutackern lässt!

Ich finde es ja sehr amüsant wie manche Leute die Köpfe zusammen stecken wenn mein vollgetackerter Mann und ich halbwegs zugetackert durch die Stadt laufen, mit den Kids an der Hand...natürlich, wo denn sonst...

Wir sind trotz Tattoos keine schlechten oder asozialen Menschen, wir lieben unsere Kinder, sie dürfen bei uns im Bett schlafen und wurden sogar beide gestillt (ach du meine Güte!)und getragen!

Wir Tätowierten sind gaaaanz normal, bis auf unsere bunten Arme, Rücken und dergleichen!

Das Leben ist doch schon grau genug, also muss man in die ganze Geschichte mal ein bisschen Farbe bringen!

Ich glaube ich spreche für alle tätowierten Mama´s und Papa´s!

Im August geht es übrigens wieder weiter, ich lasse meinen TOTENKOPF! bunt machen...
"Wie kann man nur..."

Ja, wie kann ich nur!

Auf dass er richtig schön bunt wird :)

Liebste Grüsse, die tätowierte Fighty
 
 

 

Kommentare:

  1. wie ich schon im kommentar in facebook geschrieben habe
    ist der papa meines kleinen auch zugestochen und bei mir wirds auch so langsam.
    ich find gar nichts schlimm dran, im gegenteil,
    es trägt dazu bei, das auch tattoos mal am arbeitsplatz, wie bei banken und vertretungen aktzeptiert werden.
    da find ich eltern die was gegen schwule und lesben haben zu 100% assiger :3

    AntwortenLöschen
  2. ist doch völlig egal,ob tätowiert oder nicht. man ist doch kein anderer Mensch.

    AntwortenLöschen
  3. du sprichst mir aus der Seele, bei mir sind es nicht nur die Tattoos, sondern vorallem die Haare, die alle paar Wochen in anderen bunten Farben Strahlen, mal lang, mal kurz, mal teilweise abrasiert. und? ich find es geil, meine tochter auch und was andere denken geht mir am popo vorbei. ich muss ja so rumlaufen und mich wohlfühlen. Sollen se nur gaffen und labern, ich bins gewohnt und denk mir meinen Teil :)

    AntwortenLöschen
  4. ICH BIN AUCH EINE STOLZ TÄTOWIERTE MAMA UND LIEBE MEIN KIND ÜBERALLES ... vor meinen Kind fand ich Tattoos cool aber hatte selber keine. Hab mir cooles Thema Fighty :D

    letztes Jahr den Namen meines Sohnes stechen lassen und letzte Woche hab ich damit angefangen mir meinen Arm tättowieren zulassen nächste Woche gehts weiter dann ist der Arm fertig :D ich hätte es nie geglaubt aber es ist wirklich eine Sucht aber eine gut aussehende :D aber deswegen bin ich auch keine schlechte Mama und das beweist mir mein Kind jeden Tag auf neue mit mindestens einmal am Tag mit den Satz ... MAMA DU BIST DIE BEST ... oder ... MAMA ICH HAB DICH SOOOO LIEB ...und ich liebe mein Kind auch überalles ... liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... cooles Thema Fighty .... sollte meine Überswchrieft sein weiß nicht genau warum es jetzt mitten in meinen Satz steht ... soory dafür ... lg Manu

      Löschen
  5. Ich denke immer jeder wie er möchte und die Leute redenja eh immer.
    Ich bin nicht tätowiert,aber ich finde Tattoos schön.Nur ich habe viel zu viel Schiss und mir würde es vermutlich auch nicht stehen.Aber ich mag ausgeflippte Leute und diese die einfach im positiven Sinne auch auffallen.
    Wir fallen auch auf und die Leute tuscheln auch bei uns.Denn wir haben 5 Kids.

    LG Madlen

    AntwortenLöschen
  6. ich finds cool ...
    ich steh dazu ...
    ich schau mir gern andere mit tatoos an ...

    und du bist toll wie du bist ....

    AntwortenLöschen
  7. hey bin gerade auf deinen blog gestoßen!...ich bin zwar nicht tätowiert...wäre es aber sehr gerne...nur naja das kleingeld :) ...aber ich muss sagen das alleine meine oft sehr knallroten haare und mein normaler schmuck wie nietenarmband oder ähnliches auch schon für blicke sorgt wenn ich meinen sohn an der hand halte...aber so ist das nun mal...eine vorzeigemami hat eben nciht so auszusehen...für die sind doch zerissene jeans und minirock schon total schlimm....

    mach dir nichts drauss..lass sie schwätzen! sei so wie du bist..und sei stolz auf deine tattos! :)

    ich finds cool!!

    liebste grüße
    janina

    AntwortenLöschen
  8. ich bin tätowiert, liebe es bunt und ausgefallen und habe eine undercut Frisur und ich habe 2 kleine Kinder... und wisst ihr was ich bin auf alles sehr stolz und die Meinung der "anderen" interessiert mich nicht auch wenn wir auf dem Land wohnen und die anderen einen "besser" kennen als man sich selbst ;-) das Leben ist einfach zu schön!!! Alles eine Einstellungssache und ich liebe es Menschen mit Bilderbüchern( großflächige Tatoos) anzuschauen ;-) so einen wunderschönen fröhlichen Tag und ganz liebe Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Tattoos und hab auch schon ein paar :)
    Magst du nicht mal deine ganzen Tattoos zeigen Fighty ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wir sind auch tätowierte Eltern - und egal ob bunt, auffällig oder unauffällig- jeder so, wie er mag!!!
    Die Leute sollten eher stehen bleiben und eure wunderschönen Kinder mit ihren supercoolen Eltern bewundern!!
    RO

    AntwortenLöschen
  11. Da kannst du auch keine Bildchen haben dafür bunte Haare und die Leutchen kucken doof. Bin zwar noch kei Mami aber dafür Bunt und will ja mal eine werden :-)
    Aber mich interessiert das ganz ehrlich nicht. Lasse doch kuckn und tuschln. Wenn se sonst nix zu tun haben. Ich glaube am besten sieht man das an den Kindern ob s ihnen gut geht. Und das hat ja wohl nix mit bunten Eltern zu tun. Weitermachen!!!! ;-)

    AntwortenLöschen